Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus salpingopharyngeus

Englisch: salpingopharyngeus muscle

1 Definition

Der Musculus salpingopharyngeus ist ein Muskel der Rachenmuskulatur. Er wird gemeinsam mit dem Musculus stylopharyngeus und dem Musculus palatopharyngeus zum Musculus levator pharyngis zusammen gefasst.

2 Verlauf

2.1 Ursprung

Der Ursprung des Musculus salpingopharyngeus liegt am inferioren Teil des Tubenknorpels (Cartilago tubae auditivae).

2.2 Ansatz

Der Muskel zieht steil nach unten und vermischt sich in der seitlichen Rachenwand mit den Fasern des Musculus palatopharyngeus.

3 Innervation

Die Innervation des Musculus salpingopharyngeus erfolgt durch den Plexus pharyngeus, ein aus den Fasern des Nervus glossopharyngeus (Nervus IX) und Nervus vagus (Nervus X) hervorgehendes Geflecht.

4 Funktion

Beim Schluckakt unterstützt der Musculus salpingopharyngeus die anderen, weitaus kräftigeren Schlundheber (Musculus palatopharyngeus, Musculus stylopharyngeus).

Durch seinen Ursprung am Tubenknorpel weitet sich der Tubeneingang, so dass beim Schlucken oder Gähnen gleichzeitig ein Druckausgleich des Mittelohrs herbeigeführt werden kann (merkbar beispielsweise bem Landeanflug eines Flugzeugs).

5 Varietät

Der Muskel ist zwar in der Regel vorhanden, kann aber auch fehlen.

Tags: ,

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (3.73 ø)

31.658 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: