Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tubenknorpel

Synonym: Cartilago tubae auditivae
Englisch. auditory tube cartilage

1 Definition

Der Tubenknorpel ist ein Verschlussknorpel der Tuba auditiva, dessen Spannung die Tube wie durch einen Federmechanismus zusammendrückt.

2 Anatomie

Der Tubenknorpel besteht aus elastischem Knorpel. Er hat die Form eines Hakens und setzt sich aus 2 Abschnitten zusammen:

  • Lamina lateralis cartilaginis tubae auditivae (dünnes Ende)
  • Lamina medialis cartilaginis tubae auditivae (breites Ende)

Das Öffnen des Tubenknorpels wird von 2 Muskeln gesteuert:

  • Musculus tensor veli palatini: Er setzt am dünnen Ende des Tubenknorpels an und wirkt der Eigenspannung des Knorpels entgegen.
  • Musculus levator veli palatini: Er setzt am breiten Ende des Tubenknorpels an und verformt sich bei der Kontraktion so, dass er die Tube von der Seite her zusätzlich aufstaucht.

3 Klinik

Eine Fehlfunktion des Tubenknorpels kann zur Tuba-auditiva-Dysfunktion führen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

5 Wertungen (3.4 ø)

9.544 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: