Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus longus colli

Englisch: longus colli muscle

1 Definition

Der Musculus longus colli ist ein Muskel, der zur prävertebralen Halsmuskulatur gehört.

2 Verlauf

Der Musculus longus colli verläuft auf der Vorderseite der Wirbelsäule, zwischen dem Atlas und dem 3. Brustwirbel. Er lässt sich in drei Anteile untergliedern:

  • Pars obliqua superior
  • Pars recta (medialer Teil)
  • Pars obliqua inferior
Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

2.1 Pars obliqua superior

Die Pars obliqua superior entspringt an den anterioren Tuberkeln der Processus transversi des 3., 4. und fünften Halswirbels und zieht dann schräg nach medial. Er inseriert mit einer schmalen Sehne am Tuberculum anterius des Atlas (1. Halswirbel).

2.2 Pars recta

Die vertikal verlaufende Pars recta entspringt an den anterioren Flächen der Wirbelkörper des 5. bis 7. Halswirbels und des 1 bis 3. Brustwirbels. Sie inserieren an den Vorderflächen des 2. bis 4. Halswirbels.

2.3 Pars obliqua inferior

Die Pars obliqua inferior ist der kleinste Teil des Muskels. Er entspringt an den anterioren Flächen der Wirbelkörper der 1. bis 3. Brustwirbel. Von hier ziehen die Fasern schräg nach lateral und inserieren an den anterioren Tuberkeln der Processus transversi des 5. und 6. Halswirbels.

3 Innervation

Die Innervation des Musculus longus colli erfolgt durch die Rami ventrales der Spinalnerven C2-C7 (C1-C8) bzw. über die prävertebralen Äste des Plexus cervicalis.

4 Funktion

Der Musculus longus colli bewirkt eine Flexion (Beugung) von Kopf und Hals nach vorne. Bei einseitiger Kontraktion erzeugt er eine Rotation zur gleichen Seite (Pars superior) bzw. zur Gegenseite (Pars inferior).

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (3.83 ø)

23.421 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: