Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus extensor pollicis longus et indicis (Veterinärmedizin)

Synonyme: M. extensor pollicis longus et indicis, besonderer Strecker der 1. und 2. Zehe

1 Definition

Der Musculus extensor pollicis longus et indicis ist ein Skelettmuskel der Vordergliedmaße, der nur beim Fleischfresser ausgebildet ist und zur Gruppe der primären Karpal- und Digitalgelenksmuskeln gehört.

2 Anatomie

Der Musculus extensor pollicis longus et indicis ist in isolierter Form nur beim Fleischfresser ausgebildet. Die Katze weist einen deutlich stärkeren Strecker auf als der Hund.

Bei den übrigen Haussäugetieren ist der Muskel mit dem Musculus extensor digitalis communis verschmolzen. Beim Wiederkäuer ist der Musculus extensor indicis nur als tiefliegender ulnarer Kopf des lateralen Bauches des Musculus extensor digitalis communis angedeutet, wohingegen er beim Pferd als "Thiernessescher Muskel" bezeichnet werden kann.

2.1 Verlauf

Der Muskel entspringt im mittleren Bereich des kraniolateralen Ulnarandes und zieht mit seiner Endsehne an die 1. Zehe. Während seines Verlaufs wird er medial vom seitlichen und gemeinsamen Zehenstrecker bedeckt.

Auf halber Höhe des Metakarpus entlässt er eine zusätzliche Sehne, die mit der des gemeinsamen Zehenstreckers (Musculus extensor digitalis communis) an die 2. Zehe zieht.

2.2 Funktion

Die Kontraktion des Musculus extensor pollicis longus et indicis bewirkt eine Streckung der 1. und 2. Zehe sowie eine Adduktion der Afterkralle.

2.3 Innervation

Der Musculus extensor pollicis longus et indicis wird motorisch vom Ramus profundus des Nervus radialis innerviert.

3 Literatur

  • Messner, Patrick, Renkin, Maria. Anatomie des aktiven & passiven Bewegungsapparates der Haussäugetiere. Band III (Myologie). Vienna Academic Press, 2017

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

23 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: