Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Mitochondriale Myopathie

1 Definition

Als mitochondriale Myopathien bezeichnet eine Erkrankung der Skelettmuskulatur (Myopathie) in Folge eines erblich bedingten Defektes der mitochondrialen Atmungskette (Mitochondriopathie).

2 Klinik

Das klinische Bild der Myopathie imponiert durch eine Schwäche und schnelle Ermüdbarkeit der Muskulatur. Aufgrund des syndromalen Charakters der Grunderkrankung können verschiedene neuromuskuläre Begleitsymptome assoziiert sein.

3 Mitochondriopathien mit Myopathie

Diese Seite wurde zuletzt am 10. Mai 2018 um 11:42 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

19 Wertungen (3.11 ø)

35.115 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: