Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Langzeitintubation

1 Definition

Unter einer Langzeitintubation versteht man eine Intubation, deren Dauer den Zeitraum von 72 Stunden innerhalb der assistierten oder kontrollierten Beatmung von Intensivpatienten überschreitet.

2 Indikationen

Respiratorische Insuffizienz verschiedener Genese wie z.B.: Bewusstlosigkeit, Acute Respiratory Distress Syndrome (ARDS), verschiedene neurologische Krankheitsbilder und Traumata.

3 Komplikationen

4 Dauer

Heute gilt die nasotracheale Langzeitintubation im Rahmen einer notwendigen Dauerbeatmung auch über Wochen als Verfahren der Wahl.

5 Links

Diese Seite wurde zuletzt am 29. September 2019 um 09:50 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.67 ø)

1.852 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: