Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Koprophagie

Englisch: coprophagia

1 Definition

Als Koprophagie bezeichnet man das Essen von Kot. Reine Pflanzenfresser (z.B. Kaninchen) decken so ihren Bedarf an Vitamin B12 (Caecotrophie). Beim Menschen ist Koprophagie der Ausdruck einer seltenen und schwerwiegenden Essstörung (Pica-Syndrom).

2 Ätiologie

Ursächlich können hirnorganische Störungen, psychiatrische Erkrankungen (z.B. Zwangsstörung), sowie normabweichende sexuelle Phantasien (Paraphilie in Form einer Koprophilie) sein.

siehe auch: Geophagie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

5.429 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: