Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hypochlorämie

Englisch: hypochlor(a)emia

1 Definition

Unter einer Hypochlorämie versteht man eine verminderte Konzentration von Chloridionen im Blut bzw. im Blutplasma. Die Hypochlorämie ist eine Form der Elektrolytstörung.

2 Ursachen

Eine Hypochlorämie entsteht meist auf der Basis massiver Elektrolytverluste, z.B.

So führt z.B. chronisches Erbrechen kombiniert mit Diuretikaeinnahme bei Anorexia nervosa zur Hypochlorämie.

3 Referenzbereich

Die normale Chloridkonzentration im Blutplasma liegt zwischen 95 und 105 mmol/l.

4 Therapie

Substitution mit Hilfe von Elektrolytlösungen, z.B. Kochsalzlösung

Fachgebiete: Labormedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.25 ø)

12.035 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: