Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hyperazidität

Synonyme: Hyperacidität, Magenübersäuerung
Englisch: hyperacidity

1 Definition

Als Hyperazidität bezeichnet man die übermäßige Produktion von Salzsäure im Magen, die zu einer Übersäuerung des Magensaftes führt.

2 Hintergrund

Hyperazidität ist keine eigenständige Erkrankung, sondern eine funktionelle Fehlregulation, die durch endokrinologische (Gastrin) oder exogene Einflüsse (z.B. Rauchen, Alkohol, Fehlernährung, Stress) entsteht.

3 Symptome

4 Therapie

Die Therapie besteht primär im Weglassen der auslösenden Noxe. Ergänzend können Antazida oder Protonenpumpenhemmer gegeben werden.

Tags: ,

Fachgebiete: Gastroenterologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

3 Wertungen (3.67 ø)

14.780 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: