Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hufeisenlunge

Englisch: horseshoe lung

1 Definition

Die Hufeisenlunge ist eine sehr seltene kongenitale Fehlbildung der Lunge. Es handelt sich um eine Entwicklungsstörung des linken Unterlappens, der dorsokardial mit dem rechten Unterlappen fusioniert ist.

2 Klinik

Die Hufeisenlunge ist assoziiert mit einer rechtsseitigen Lungenhypoplasie, einer Dextrokardie bzw. Dextroversio cordis sowie mit vaskulären Malformationen (z.B. Scimitar-Syndrom). Die Patienten können sowohl lange beschwerdefrei sein als auch früh durch rezidivierende Pneumonien auffallen.

3 Diagnostik

Im Röntgen-Thorax imponiert ein kleiner rechter, hypertransparenter Hemithorax. Die Diagnose gelingt mittels Pulmonalisangiographie oder CT- bzw. MR-Angiographie.

Diese Seite wurde zuletzt am 11. Mai 2021 um 14:51 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

6 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: