Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Dextrokardie

Englisch: dextrocardia

1 Definition

Als Dextrokardie bezeichnet man die spiegelverkehrte Lage und anatomische Anordnung des Herzens und seiner Höhlen als Ausdruck einer Störung der Organogenese. Eine Dextrokardie kann als isolierte Lageanomalie oder im Rahmen eines Situs inversus auftreten.

ICD10-Code 24.0

2 Anatomie

Charakteristisch ist ein entsprechend spiegelverkehrter Verlauf der anatomischen Herzachse von links dorsal (links gelegene Herzbasis) nach rechts ventral (rechtsseitige Lage des Apex cordis).

3 Klinische Relevanz

Gemäß der anatomischen Lage sind die Ableitung des EKGs spiegelverkehrt anzuordnen.

4 Weblink

Dextrokardie im Röntgen-Thorax

siehe auch: Lävokardie, Mesokardie

Tags: , ,

Fachgebiete: Anatomie, Innere Medizin

Diese Seite wurde zuletzt am 25. Juni 2017 um 23:06 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

10.377 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: