Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hiatus adductorius (Veterinärmedizin)

Synonyme: Adduktorenschlitz, Adduktorenöffnung

1 Definition

Der Hiatus adductorius ist eine durch Muskeln begrenzte Durchtrittsstelle für Leitungsbahnen. Er bildet die distale Begrenzung des Schenkelkanals bei den Haussäugetieren.

2 Anatomie

Der Hiatus adductorius wird beim Fleischfresser vom Musculus adductor und Musculus semimembranosus gebildet. Da beim Pferd andere Muskelverhältnisse vorliegen, wird hier der Adduktorenschlitz von beiden Schenkeln des Musculus adductor begrenzt.

Durch den Hiatus adductorius ziehen die Arteria und Vena femoralis, die nach dem Durchtritt in die Fossa poplitea gelangen und dann als Arteria und Vena poplitea bezeichnet werden.

3 Literatur

  • Künzel, Wolfgang. Topographische Anatomie, Hochschülerschaft Veterinärmedizinische Universität (Hersausgeber), 3. Auflage. WS 2011/12

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

20 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: