Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Gliadin

Englisch: gliadin

1 Definition

Als Gliadin bezeichnet man eine Prolin-reiche Proteinfraktion (Prolamin) des Weizens, die dem Collagen tierischer Organismen ähnlich ist. Sie bildet zusammen mit den Glutelinen das "Klebe-Eiweiß" Gluten.

2 Hintergrund

Gliadin ist in Ethanol löslich, in Wasser jedoch unlöslich. Gliadine werden vom Immunsystem mancher Menschen als Allergen wahrgenommen und lösen auf diese Weise die Gluten-sensitive Enteropathie (Zöliakie) aus.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (4 ø)

27.648 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: