Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fissura orbitalis superior

Synonym: obere Orbitafissur, obere Augenhöhlenspalte
Englisch: superior orbital fissure

1 Definition

Die Fissura orbitalis superior ist ein Spaltraum des menschlichen Schädels, der zwischen dem großen und kleinen Flügel des Keilbeins (Os sphenoidale) liegt. Er verbindet die mittlere Schädelgrube (Fossa cranii media) mit der Augenhöhle (Orbita).

2 Anatomie

Die Fissura orbitalis superior ist etwa 2 cm lang und bis zu 6 mm breit. Durch sie ziehen folgende Strukturen:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (4.17 ø)

43.075 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: