Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fasziokutaner Lappen

Synonyme: Haut-Faszien-Lappen, Faszienlappen

1 Definition

Ein fasziokutaner Lappen ist ein Lappen, der aus Haut, subkutanem Fettgewebe und Faszie besteht.

2 Hintergrund

Fasziokutane Lappen sind Lappen mit definierter Gefäßversorgung ("axial pattern flap"), die sich gut formen lassen und eine geringe Entnahmemorbidität aufweisen. Sie können sowohl als gestielte Lappen, als auch als freie Lappen verwendet werden. Im letzteren Fall werden sie mikrochirurgisch an das Gefäßsystem ihrer neuen Position angeschlossen. Fasziokutane Lappen bieten allerdings ein relativ geringes Volumen, weshalb zur Deckung größerer und tieferer Defekte meist myokutane Lappen verwendet werden.

3 Beispiele

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

1.074 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: