Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Falx cerebri

Synonym: Hirnsichel
Englisch: falx cerebri

1 Definition

Die Falx cerebri trennt als Duplikatur der Dura die beiden Großhirnhemisphären voneinander.

2 Anatomie

Sie ragt in die Fissura longitudinalis cerebri hinein, ist vorne an der Crista frontalis und Crista galli und hinten an der Protuberantia occipitalis interna befestigt. Sie endet kurz oberhalb des Balkens (Corpus callosum) und schließt in ihrem freien Rand den Sinus sagittalis inferior ein.

Im Bereich des Schädeldaches geht die Falx unter Einschluss des Sinus sagittalis superior in die den Schädel auskleidende Duraschicht über.

Fachgebiete: Zentralnervensystem

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (3 ø)

52.961 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: