Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Zuggurtungsosteosynthese

(Weitergeleitet von Zuggurtung)

Synonym: Zuggurtung
Englisch: tension band wiring

1 Definition

Die Zuggurtungsosteosynthese ist eine Sonderform der Osteosynthesen bei Knochenbrüchen.

2 Erklärung

Eine Zuggurtungsosteosynthese kann immer dort zum Einsatz kommen, wo mehrere Bruchfragmente durch Zugkräfte auseinander gezogen werden. Das Prinzip bei diesem chirurgischen Eingriff besteht darin, dass Zugkräfte durch das Osteosynthesematerial (in der Regel Drahtschlingen, selten auch Platten) aufgenommen werden und in Druckkräfte überführt werden.

3 Beispiele

Grundsätzlich werden Zuggurtungsosteosynthesen bei relativ kleinen Fragmenten, die stark einwirkenden Zugkräften ausgesetzt sind angewendet.

4 Weblinks

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (3.89 ø)

38.704 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: