Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Epiglottisretroversion (Pferd)

Englisch: epiglottic retroversion

1 Definition

Als Epiglottisretroversion bezeichnet man eine seltene Erkrankung des Kehlkopfes beim Pferd.

2 Ätiopathogenese

Bei der Epiglottisretroversion schlägt die Epiglottis während der Inspiration vor die Rima glottidis zurück. Die Ursache ist derzeit (2021) nicht genau bekannt, jedoch wird eine neuromuskuläre Dysfunktion des Nervus hypoglossus oder des Musculus hyoepiglotticus angenommen. Es ist auch möglich, dass eine instabile, schlaffe Epiglottis zum Auftreten des Krankheitsbildes führen kann.

3 Symptome

Die Retroversion verursacht bei Belastung ein gurgelndes, schlotterndes Atemgeräusch. Es ist ähnlich zum expiratorischen Schlottern bei einer Gaumensegelverlagerung, tritt jedoch bei Inspiration auf.

4 Diagnostik

Die Diagnose kann mithilfe einer Belastungsendoskopie gestellt werden. Im Rahmen der Untersuchung kann die Retroversion während der Inspiration in der Regel festgestellt werden.

5 Therapie

Derzeit ist keine allgemein anerkannte Therapie bekannt. Es wurden Behandlungsversuche, wie z.B. ein Anheben und eine Stabilisierung der Epiglottis mittels eines Fadens zwischen der Epiglottis und der Cartilago thyroidea versucht.

6 Literatur

  • Brehm W, Gehlen H, Ohnesorge B et al., Hrsg. Handbuch Pferdepraxis. 4., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart: Enke Verlag; 2016.
  • Rush B, Mair T. 2004. Equine Respiratory Diseases. Blackwell Science.

Tags: , ,

Fachgebiete: Veterinärmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 17. Januar 2021 um 21:58 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

36 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: