Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Disstress

(Weitergeleitet von Dysstress)

Synonym: Dysstress, negativer Stress
Englisch: distress

1 Definition

Disstress ist derjenige Stress, der vom Organismus als unangenehm, bedrohlich oder überfordernd empfunden wird. Die Definition von Disstress geht auf die Arbeiten von Hans Selye zurück.

2 Charakteristika

Disstress wird von sogenannten negativen Stressoren hervorgerufen. Die meisten Stressoren werden als Disstress empfunden. Je nach Intensivität und Dauer kann diese Art von Stress physische und psychische Krankheitssymptome hervorrufen.

3 Ursachen

Mögliche Ursachen von Disstress sind u.a.:

  • Verlust eines nahen Angehörigen
  • Scheidung
  • Verlust des Arbeitsplatzes
  • Wohnungswechsel
  • Aufnahme eines Kredits
  • Haftstrafe
  • Prüfungen
  • Mobbing
  • familiäre Streitigkeiten
  • sexuelle Schwierigkeiten
  • Lärmbelastung

4 Symptome

Disstress kann asymptomatisch bleiben oder sich in Form somatischer bzw. psychischer Symptome äußern. Dazu zählen z.B.:

5 Therapie

Die Therapie besteht in erster Linie aus der Vermeidung von Stressoren und Entspannungstechniken. Dazu zählen u.a. Sport, progressive Muskelrelaxation, autogenes Training und Yoga.

siehe auch: Eustress, Stressor

Fachgebiete: Psychologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

16 Wertungen (3.19 ø)

25.717 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: