Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

CC-Chemokin-Ligand-5

Synonyme: CCL5, RANTES
Englisch: CCL5, chemokine (C-C motif) ligand 5

1 Definition

Der CC-Chemokin-Ligand-5, kurz CCL5, ist ein Zytokin aus der Familie der CC-Chemokine, das bei der Immunantwort chemotaktisch auf T-Lymphozyten, NK-Zellen, eosinophile Granulozyten und basophile Granulozyten wirkt.

2 Biochemie

Das Gen für CCL5 ist auf Chromosom 17 lokalisiert und wird durch Interferon-γ und Interleukin-2 im Rahmen der Immunantwort exprimiert und aktiviert. CCL5 interagiert dabei mit dem ebenfalls von Chromosom 17 stammenden CCL2.

CCL5 kann an folgende Chemokinrezeptoren binden:

3 Klinik

Durch das Binden an CCR5 kann CCL5 das HI-Virus kompetitiv von diesem Rezeptor verdrängen und hat so eine HIV-suppressive Wirkung.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3.5 ø)

1.328 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: