Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Brückenvene

Synonyme: Vena pontis
Englisch: vein of pons

1 Definition

Die Brückenvenen sind kleine Venen, welche von den oberflächlichen Hirnvenen (Venae superiores cerebri) abgehen und die Dura mater durchbrechen. Sie leiten das Blut aus den oberflächlichen Hirnvenen in den Sinus sagittalis superior.

2 Anatomie

Zu den Brückenvenen gehören die:

  • Vena pontis anteromediana
  • Vena pontis lateralis
  • Venae pontis transversae

Sie leiten das Blut der Brücke (Pons) zur Vena basalis oder Vena petrosa bzw zu den Hirnsinus (Sinus durae matris)

3 Medizinische Bedeutung

Die Brückenvenen sind medizinisch von wichtiger Bedeutung, da sie im Rahmen eines Traumas abreißen und dann die Ursache einer Subduralblutung werden können.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

33 Wertungen (2.33 ø)

47.646 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: