Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bagatelltrauma

Synonym: Bagatellverletzung

1 Definition

Bagatelltraumen sind kleinere Verletzungen, bei denen unter normalen Bedingungen keine klinisch relevanten Gewebeschäden auftreten. Sie betreffen meist die Weichteile und besitzen im Regelfall keinen hohen Krankheitswert.

2 Beispiele

Beispiele für Bagatelltraumen sind Prellungen, Stauchungen oder Schürfwunden.

3 Klinik

Typisch für Bagatelltraumen sind lokale Schmerzen, die durch Belastung oder Bewegung verstärkt werden. Bei Bagatelltraumen im Bereich von Gelenken kann es zu vorübergehenden Funktionseinschränkungen kommen. In der Regel heilen Bagatelltraumen auch ohne ärztliche Therapie innerhalb weniger Tage aus.

4 Risiken

Unter bestimmten Voraussetzungen besitzen auch Bagatelltraumen eine kritische Dimension, z.B. bei Stoßverletzungen im Rahmen einer Antikoagulation, die zu umfangrechen Hämatomen führen oder kleinere Hautverletzungen bei Diabetes mellitus, aus denen sich eine Phlegmone entwickelt.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.5 ø)

9.053 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: