Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Blastomer

1 Definition

Blastomeren sind Zellen, die durch Furchung (Teilung durch Abschnürung) gebildet werden. Sie entstehen während der Blastogenese und bilden die Morula.

2 Hintergrund

Bei der Furchung wachsen die Zellen nach der Teilung nicht, sondern werden bei jeder weiteren Teilung kleiner. Zunächst wird das Zellmaterial der Zygote verteilt, von der die Furchung ausgeht. Sie im Vergleich zu anderen Zellen relativ groß.

3 Einteilung

Nach ihrer Größe unterscheidet man verschiedene Formen von Blastomeren:

Tags:

Fachgebiete: Allgemeine Embryologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

1.672 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: