Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Benzothiazepin

1 Definition

Benzothiazepine sind Arzneistoffe, die zur Gruppe der Calciumkanalblocker gehören. Sie basieren auf dem heterozyklischen Thiazepin, dessen Kohlenstoffring aus 7 Atomen an jeweils einer Position mit einem Stickstoff- und Schwefelatom substituiert ist.

nicht verwechseln mit: Benzodiazepin

2 Wirkung

Der wichtigste Vertreter der Benzothiazepine ist Diltiazem. Diltiazem hemmt den Calciumeinstrom in glatte Muskelzellen und Kardiomyozyten und wirkt dadurch vasodilatierend sowie negativ chronotrop, inotrop und dromotrop.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

6 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: