Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bcl-2-Hemmer

1 Definition

Bcl-2-Hemmer sind eine Wirkstoffklasse antineoplastischer Arzneistoffe, die u.a. zur Behandlung von Leukämien eingesetzt werden.

2 Wirkmechanismus

Bcl-2 ist ein Regulatorprotein, das von Tumorzellen überexprimiert wird, was die Apoptose der Zellen verhindert. Auf diese Weise können sich die Zellen ungehindert weiter vermehren. Bcl-2-Hemmer blockieren das Protein und leiten so den programmierten Zelltod der Tumorzellen ein. Durch die Hemmung wirken sie auch einer Zytostatikaresistenz entgegen.

3 Substanzen

Fachgebiete: Arzneimittel

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

210 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: