Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Baylisascaris procyonis

Synonym: Waschbärspulwurm

1 Definition

Baylisascaris procyonis ist ein Nematode (Rundwurm) aus der Familie Ascarididae und häufiger Parasit bei Waschbären. Neben Säugetieren können sich auch Menschen (Zoonose) mit dem Parasiten infizieren.

2 Taxonomie

3 Erreger

Baylisascaris procyonis ist ein bei Waschbären (Procyon lotor) häufig vorkommender Parasit. Neben den Waschbären kann der Wurm auch Hunde infizieren und die Baylisascariose der Fleischfresser verursachen.

4 Vorkommen

Baylisascaris procyonis ist ein in den USA weit verbreiteter Parasit. Der Parasit kommt auch in Deutschland vor.

5 Epidemiologie

In Hessen konnte eine Prävalenz von bis zu 71 % bei heimischen Waschbären nachgewiesen werden.

6 Klinik

Baylisascaris procyonis ist ein potenzieller Erreger von Larva migrans visceralis bei Tieren und auch beim Menschen.

7 Literatur

  • Eckert, Johannes, Friedhoff, Karl Theodor, Zahner, Horst, Deplazes, Peter. Lehrbuch der Parasitologie für die Tiermedizin. 2., vollständig überarbeitete Auflage. Enke-Verlag, 2008.

8 Link

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

6 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: