Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ballottement

Englisch: ballottement

1 Definition

Als Ballottement (oder Fluktuationswelle) bezeichnet man in der Medizin das durch Stoß oder ruckartige Bewegung ausgelöste Schaukeln eines festen Körpers in einer ihn umschließenden Flüssigkeit.

2 Abdomen

Man legt die Hand auf die Flanke des Abdomens und perkutiert die andere Flanke mehrfach. Kommt die Fluktuationswelle auf der gegenüberliegenden Seite an, spricht man von einem positiven Ballottement. Dieser Test wird vor allem bei der Aszitesdiagnostik verwendet.

3 Knie

Ein Ballottement lässt sich auch am Kniegelenk auslösen, wenn ein Gelenkerguss vorliegt. Am liegenden Patienten wird der Recessus suprapatellaris fußwärts ausgestrichen. Danach drückt der Untersucher die Patella mit der anderen Hand gegen das Femur. Federt die Kniescheibe zurück liegt ein positives Ballottement vor. Man spricht auch von einer tanzenden Patella.

Diese Seite wurde zuletzt am 23. März 2015 um 18:55 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.75 ø)

12.629 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: