Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Baer-Handgriff

nach dem amerikanischen Gynäkologen Joseph L. Baer (1880–1954)
Synonyme: Baer'scher Handgriff, Handgriff nach Baer
Englisch: Baer's method

1 Definition

Der Baer-Handgriff wird in der Geburtshilfe verwendet, um eine Ablösung der Plazenta nach der Geburt zu bewirken.

2 Vorgehen

Zunächst wird durch den Geburtshelfer eine Wehe angetrieben. Dies erfolgt durch manuelle Stimulation des Uterus durch die Bauchwand hindurch. Anschließend erfolgt von lateral mit beiden Händen eine Raffung der mütterlichen Bauchdecke. Dies verursacht eine Verkleinerung des Bauch­raums. Nun wird die Frau gebeten mitzudrücken, wodurch sich die Plazenta weiter nach unten bewegt und letztlich ausgestoßen wird.

3 Literatur

Diese Seite wurde zuletzt am 1. Dezember 2021 um 18:03 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

21 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: