Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Asymmetrische Zellteilung

Englisch: asymmetric cell division

1 Definition

Als asymmetrische Zellteilung bezeichnet man die mitotische Teilung von Stammzellen, aus der sowohl klonale Replikate der Mutterstammzelle als auch differenzierte Tochterzellen hervorgehen.

2 Vorkommen

Die asymmetrische Zellteilung dient dem Erhalt undifferenzierter Stammzellen bei gleichzeitiger Bildung differenzierender Vorläuferzellen (Progenitor-Zellen, PG cells). Sie gilt als Teilungsprinzip der Embryogenese, kommt jedoch auch bei adulten Stammzellen regenerativer Gewebe vor. Beispiele adulter Stammzellen mit asymmetrischer Zellteilung sind:

Tags:

Fachgebiete: Biochemie, Biologie, Physiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

4 Wertungen (4 ø)

12.759 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: