Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Assessment

von englisch: assessment - Einschätzung

1 Definition

Unter einem Assessment versteht man in der Medizin die systematische Erfassung und Bewertung des Gesundheitszustandes eines Patienten - meist unter Zuhilfenahme von so genannten Score-Systemen.

2 Hintergrund

Ein Assessment dient der Einschätzung der Gesundheit oder des aktuellen Zustands eines Patienten. Dadurch kann die Gesundheitsstörung quantifiziert werden, was eine objektive Einschätzung ermöglicht, die von anderen Behandlern nachvollzogen werden kann. Damit wird die Vergleichbarkeit verbessert und die Diagnosestellung erleichtert.

3 Vorgang und Anwendung

Bei einem Assessment wird meist eine vorstrukturierte Liste abgearbeitet. Jeder Punkt der Liste beschreibt einen Aspekt, für den der Behandler eine Punktzahl vergibt. Am Ende werden die Punkte verrechnet und anhand des Ergebnisses ist eine Bewertung des Patientenzustands möglich.

4 Beispiele

Beim Glasgow Coma Score gibt es drei Kategorien (Öffnen der Augen, beste verbale Reaktion, beste motorische Reaktion). Je nach Reaktion des Patienten werden hier zwischen 1-6 Punkte vergeben (z.B. kein Öffnen der Augen - 1 Punkt). Am Ende werden die Punkte addiert und anhand des Ergebnisses eine weitere Beurteilung vorgenommen. Ein Wert von 10 Punkten zeigt zum Beispiel eine mittelschwere Bewusstseinsstörung an.

Ein aus mehreren Einzelscores zusammengesetztes Assessment ist das Geriatrische Assessment. Es versucht, einen Gesamtüberblick über die medizinischen, psychosozialen und funktionellen Möglichkeiten des Patienten zu erhalten. Zu den verwendeten Scoresystem zählt u.a. der ADL-Score.

Weitere Scoresysteme für Assessments sind:

5 Vor- und Nachteile

Vorteile eines Assessments liegen in der Quantifizierbarkeit der Ergebnisse, da sie in eine Zahl umgewandelt werden. Dies kann jedoch auch einen Nachteil darstellen, da Symptome, die nicht Teil des Assessments sind, ausgeblendet werden.

6 Quellen

Anleitung zur Durchführung eines Assessments nach der Glasgow Coma Scale

Diese Seite wurde zuletzt am 22. Oktober 2018 um 19:04 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (2.5 ø)

52.565 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: