Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteria gastroepiploica dextra (Veterinärmedizin)

Synonym: A. gastroepiploica dextra

1 Definition

Die Arteria gastroepiploica dextra ist ein Teilungsast der Arteria gastroduodenalis und bei allen Haussäugetieren ausgebildet.

2 Anatomie

2.1 Verlauf

Nachdem sich die Arteria gastroduodenalis aufgeteilt hat, zieht einer der beiden Endäste als Arteria gastroepiploica dextra kaudal der Pars cranialis des Duodenums in das oberflächliche Blatt des Omentum majus. Anschließend verläuft sie dicht an der großen Kurvatur des Magens entlang, um auf Höhe des Magenknies mit der Arteria gastroepiploica sinistra zu anastomosieren.

Beim Wiederkäuer verläuft sie anfangs an der Pars cranialis des Duodenums bis zum Pylorus, um dann an der großen Kurvatur des Labmagens entlang zu ziehen. Letztendlich anastomosiert auch sie mit der gegenläufigen linken Arterie.

Beim Schwein verbindet sich die Arteria gastroepiploica dextra mit ihrem linken Konterpart über mehrere Verbindungsäste.

2.2 Äste

Die Arteria gastroepiploica dextra entlässt mehrere kleine Äste an die umliegenden Strukturen:

  • Arteriae gastrica breves: versorgen beide Flächen der rechten Magenhälfte; können mit den Rami gastrici anastomosieren
  • Rami epiploici: strahlen in das große Netz ein, von denen beim Fleischfresser ein starker Ast als Randgefäß im Beutelnetz mit den entsprechenden Ästen aus der Arteria lienalis in Verbindung tritt

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, and Eugen Seiferle. Band III: Kreislaufsystem. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004.
  • Künzel, Wolfgang. Topographische Anatomie, Hochschülerschaft Veterinärmedizinische Universität (Herausgeber), 3. Auflage. WS 2011/12

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

5 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: