Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteria caudalis femoris proximalis (Veterinärmedizin)

Synonym: A. caudalis femoris proximalis

1 Definition

Die Arteria caudalis femoris proximalis ist ein Muskelast der Arteria femoralis, der nur beim Fleischfresser vorhanden ist.

2 Anatomie

Die Arteria femoralis entlässt tierartlich verschieden viele Arteriae caudales femoris, wobei nur die am weitesten distal entspringende Arterie bei allen Haussäugetieren in ihrem Ursprung und Verlauf übereinstimmt.

2.1 Verlauf

Die zusätzlich beim Fleischfresser ausgebildete Arteria caudalis femoris proximalis nimmt ihren Ursprung wenig proximal der Abgangsstelle der Arteria saphena oder entspringt mit dieser aus einem gemeinsamen Stamm. Daher liegt sie noch innerhalb des Schenkelkanals.

Nach ihrem Abgang überquert sie medial den Musculus pectineus sowie den Musculus adductor. Aufgrund ihres kaudodistal gerichteten Verlaufs gelangt sie in den Musculus semimembranosus und verzweigt sich letztendlich in allen genannten Muskeln sowie im Musculus gracilis, der medial der Arterie liegt.

2.2 Versorgungsgebiet

  • Musculus pectineus
  • Musculus adductor
  • Musculus semimembranosus
  • Musculus gracilis

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, and Eugen Seiferle. Band III: Kreislaufsystem. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

4 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: