Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arecolin

1 Definition

Arecolin ist ein im Samen der Betelnuss-Palme (Areca catechu) vorkommendes natürliches Alkaloid. Es ist der Methylester des Arecaidins, welcher seine Wirkung auf das vegetative Nervensystem als Acetylcholin-Rezeptor-Agonist entfaltet.

2 Anwendung

Arecolin wurde als Anthelmintikum in der Veterinärmedizin, sowie als Parasympathikomimetikum eingesetzt. Bei der Verbindung handelt es sich um ein tertiäres Amin, das ZNS-gängig ist.

Tags:

Fachgebiete: Pharmakologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (5 ø)

5.254 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: