Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tränenapparat

(Weitergeleitet von Apparatus lacrimalis)

Synonym: Apparatus lacrimalis

1 Definition

Der Tränenapparat dient dem antimikrobiellen Schutz und der Befeuchtung des Auges. Man unterscheidet den sekretorischen und den tränenableitenden Teil, der auch als "ableitende Tränenwege" bezeichnet wird:

2 Einteilung

2.1 Sekretorischer Teil

2.2 Tränenableitender Teil

3 Physiologie

Die von den Tränendrüsen sezernierte Tränenflüssigkeit wird mit dem Lidschlag über der Kornea verteilt, um diese feucht zu halten. Im Bindehautsack bildet die Flüssigkeit den Tränensee (Lacus lacrimalis). Über zwei punktförmige Öffnungen am medialen Lidwinkel, den oberen und unteren Tränenpunkt (Puncta lacrimalia), wird sie aus dem Bindehautsack abgeleitet. Die Tränenpunkte sind mit einem kleinen Ringmuskel versehen, der ihre Öffnung verschließen kann.

Diese Seite wurde zuletzt am 17. Mai 2021 um 09:58 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (2.8 ø)

21.153 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: