Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Pustel

von lateinisch: pus - Eiter
Synonym: Pustula

Definition

Eine Pustel ist ein mit Eiter gefülltes Bläschen (Vesikel). Die Pustel zählt zu den primären Effloreszenzen.

Aus der klassischen Medizin stammt der lateinische Satz: "Vesicula, quae pus fert est pustula.", zu deutsch: "Ein Bläschen, das Eiter trägt, ist eine Pustel."

Tags:

Fachgebiete: Dermatologie, Terminologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (2.5 ø)
Teilen

29.544 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: