Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Lungenerkrankung

Synonym: Lungenkrankheit
Englisch: pulmonary disease

1 Definition

Als Lungenerkrankung bezeichnet man eine Krankheit, welche die Lunge befällt bzw. deren Auswirkungen sich überwiegend an der Lunge manifestieren. Lungenerkrankungen sind eine Untergruppe der Atemwegserkrankungen.

Die medizinische Fachdisziplin, die sich mit den Lungenerkrankungen beschäftigt, ist die Pneumologie.

2 Einteilung

Wie andere Erkrankungen können Lungenerkrankungen nach mehreren Dimensionen eingeteilt werden, z.B:

2.1 ...nach Dauer

2.2 ...nach Pathogenese

3 Charakteristika

Bedingt durch die Größe und Bedeutung des Organs, machen sich Lungenerkrankungen in der Regel durch spezifische Lungensymptome und Allgemeinsymptome bemerkbar. Sie können - vor allem die Frühstadien von Lungentumoren - aber auch klinisch inapparent verlaufen. Symptome, die in der Regel von der Lunge selbst ausgehen, sind:

Zu den Allgemeinssymptomen , die vor allem bei entzündlichen Lungenerkrankungen (z.B. bei Pneumonie) auftauchen, zählen unter anderem:

Im Labor sieht man typischerweise BSG-Beschleunigung, Leukozytose und Dysproteinämie.

4 Diagnostik

Für die Diagnostik von Lungenerkrankungen stehen eine Vielzahl diagnostischer Methoden zur Verfügung. Dazu zählen unter anderem:

4.1 Klinische Untersuchung

4.2 Bildgebende Verfahren

4.3 Endoskopie

4.4 Lungenfunktionsdiagnostik

Mit der Lungenfunktionsdiagnostik kann die Leistungsfähigkeit der Lunge quantitativ bestimmt werden. Als wichtigste Verfahren sind zu nennen:

5 Beispiele

5.1 Akute Lungenerkrankungen

5.2 Chronische Lungenerkrankungen

5.3 Lungentumoren

Tags: ,

Fachgebiete: Pneumologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

12 Wertungen (4 ø)
Teilen

70.685 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: