Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Wickham-Streifung

(Weitergeleitet von Wickham-Streifen)

Synonym: Wickham-Streifen

1 Definition

Die Wickham-Streifung ist eine feine, weißliche, nicht abwischbare Streifung der primären Hauteffloreszenzen (Papeln) bei Lichen ruber.

2 Hintergrund

Die Wickham-Streifung entsteht durch eine Verdickung des Stratum granulosum (Hypergranulose) der Haut und ist durch Aufhellung der darüberliegenden Hornschicht durch Öl oder Wasser darstellbar.

3 Klinik

Bei Lichen ruber planus findet sie sich auf befallenen Hautarealen (Beugelinien an Handgelenk, Vorderarminnenseite, unterer Rücken, Kniekehlen, Unterschenkel). Bei Lichen ruber mucosae sind Mundschleimhaut, Zunge, Lippen, Genitalschleimhäute und die Analregion betroffen.

Fachgebiete: Dermatologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (3.78 ø)

37.738 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: