Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Taille-Hüft-Quotient

(Weitergeleitet von Waist-to-hip ratio)

Synonym: Taille-Hüft-Verhältnis, WHR
Englisch: waist-to-hip ratio

1 Definition

Der Taille-Hüft-Quotient, kurz WHR, ist ein Indexwert für die Fettverteilung im Körper und gibt das Verhältnis zwischen Umfang der Taille und der Hüfte an.

2 Hintergrund

Das Körperfett kann in verschiedenen Mustern verteilt sein, die das Risiko für die Entwicklung von bestimmten Krankheiten wie Typ-2-Diabetes oder Bluthochdruck unterschiedlich beeinflussen. Tendenziell gilt eine Anreicherung von Viszeralfett als gesundheitsgefährdender.

3 Berechnung

Der Taillenumfang wird in der Mitte zwischen der untersten Rippe und dem Beckenkamm gemessen. Der Hüftumfang auf Höhe der Trochanteren. Der Quotient wird wie folgt berechnet:

WHR = Taillenumfang [cm] / Hüftumfang [cm]

4 Bewertung

Allgemein gilt: Je höher der Quotient ist, desto größer ist der Anteil des Viszeralfetts im Körper. Entsprechend deutet ein hoher Quotient auf ein erhöhtes Gesundheitsrisiko hin. Je nach Quelle variieren die Grenzwerte für den Taille-Hüft-Quotienten leicht. Nach WHO ist ein Quotient bei Frauen von > 0,85 und bei Männern von > 0,9 mit einem erhöhten Risiko verbunden. [1]

Die Aussagekraft ist Quotienten ist dadurch limitiert, dass bei einer Gewichtszunahme eine gleichmäßige Verteilung des zusätzlichen Fetts nicht selten ist. In diesem Fall verändert sich der Taille-Hüft-Quotient nicht. Die Gewichtszunahme kann aber dennoch negative Folgen haben.

5 Quellen

  1. [1], Waist Circumference and Waist-Hip Ratio - Report of a WHO Expert Consultation

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3.5 ø)

3.413 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: