Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tuberculum gerdyi

nach Pierre Nicolas Gerdy (1797-1856), französischer Anatom und Physiologe
Synonyme: Gerdy'sches Tuberculum, Tuberculum gerdy, Tuberositas tractus iliotibialis, Tuberculum gerdii, Gerdy-Höckerchen

1 Definition

Das Tuberculum gerdyi am äußeren Gelenkknorren des Schienbeins (Condylus lateralis tibiae) bildet den knöchernen Ansatz des Tractus iliotibialis und damit auch der Fascia lata (Oberschenkelfaszie), in die der Musculus tensor fasciae latae inseriert.

2 Palpation

Etwa einen Querfinger oberhalb und etwas fibular der Tuberositas tibiae.

3 Quellen

  • Thieme Anatomie Physiologie
  • Klassische Massage, Querfriktionen, Funktionsmassage (Bernard C. Kolster)

Diese Seite wurde zuletzt am 29. August 2020 um 17:26 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (4.67 ø)

31.142 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: