Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tubenmittelohrkatarrh

Synonym: Tubenkatarrh

1 Definition

Der Tubenmittelohrkatarrh ist eine Funktionsstörung der Ohrtrompete (Tuba auditiva), die zu einem Verschluss derselben führt.

2 Hintergrund

Der Tubenmittelohrkatarrh führt zu einer serösen oder mukösen Ergussbildung in der Paukenhöhle (Seromukotympanon). Das Trommelfell bleibt in den meisten Fällen intakt, es bestehen also keine Infektionszeichen.

3 Formen

Man unterscheidet nach Verlauf:

Diese Seite wurde zuletzt am 10. August 2008 um 18:28 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

13 Wertungen (3 ø)

52.094 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: