Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Truncus lumbalis (Veterinärmedizin)

Synonym: Tr. lumbalis
Englisch: lumbar lymphatic trunk

1 Definition

Der Truncus lumbalis ist ein paarig ausgebildeter Lymphsammelgang (Truncus lymphaticus) im Lendenbereich aller Haussäugetiere.

2 Anatomie

Der Truncus lumbalis ist tierartlich verschieden stark ausgebildet, kann aber grundsätzlich in einen

  • rechten Stamm (Truncus lumbalis dexter) und in einen
  • linken Stamm (Truncus lumbalis sinister) unterteilt werden.

Die Trunci lumbales erhalten ihre Lymphe aus den kaudalen Lymphknoten der Bauch- und Beckenhöhle sowie aus den Hintergliedmaßen und führen sie der Lendenzisterne (Cisterna chyli) zu. Folgende Lymphzentren entsenden ihre Lymphe an die Trunci lumbales:

3 Literatur

  • Nickel, Richard, Schummer, August, Seiferle, Eugen. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere, Band III: Kreislaufsystem. Parey Verlag, 2003.
  • Salomon, Franz-Viktor, Geyer, Hans, Gille, Uwe. Anatomie für die Tiermedizin. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Enke-Verlag, 2008.

Diese Seite wurde zuletzt am 25. November 2018 um 12:58 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

79 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: