Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Trigonum olfactorium

Englisch: olfactory trigone

1 Definition

Das Trigonum olfactorium ist eine dreieckige Verbreiterung des Tractus olfactorius an seiner Teilungsstelle in die Stria olfactoria medialis und Stria olfactoria lateralis.

2 Anatomie

Die Basis des Trigonum olfactorium befindet sich unmittelbar rostral der Substantia perforata anterior. Seine Spitze bettet sich in den hinteren Anteil des Sulcus olfactorius. Im Bereich des Trigonum olfactorium findet sich häufig eine kleine Erhebung, die als Tuberculum olfactorium bezeichnet wird.

Das Trigonum olfactorium gilt nach dem initialen ersten Neuron der Riechzellen und dem zweiten Neuron des Bulbus olfactorius als der Beginn des dritten Neurons. Von hier aus werden vier Riechzentren bedient:

  1. Gyrus olfactorius lateralis und Area subcallosa (Sitz im Lobus frontalis)
  2. Lobus limbicus (limbischer Lappen)
  3. Corpus amygdaloideum (Mandelkern)
  4. Nucleus olfactorius anterior (Verbindungsstück der Lobi limbici cerebri)

Tags:

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.75 ø)

9.721 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: