Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Transkriptionsfaktor IIH

Synonym: TFIIH
Englisch: transcription factor IIH

1 Definition

Bei dem Transkriptionsfaktor IIH (TFIIH) handelt es sich um einen im Zellkern aller Wirbeltiere vorkommenden Proteinkomplex, der für die Vorbereitung der Transkription essentiell ist. TFIIH ist Teil des Präinitiationskomplexes.

2 Funtion

Die wichtigste Aufgabe des TFIIH im Rahmen der Transkriptionsvorbreitung ist zunächst das Öffnen der DNA-Doppelhelix. Weitere Aufgabe ist die Lösung der Bindung zwischen Kernpromotor und Gesamtkomplex. Somit ist gewährleistet, dass sich die Polymerase ungehindert fortbewegen kann.

3 Aufbau

Im menschlichen Zellkern besteht TFIIH aus den folgenden neun Proteinen:

4 Vorgang

Nach der Bindung von TFIIH an den DNA-Doppelstrang ist der Präinitiationskomplex vollständig und die Einleitung der Transkription hin kann beginnen. Dabei erfolgt die Eröffnung der DNA-Doppelhelix durch die TFIIH-Helikase XPB-Untereinheit von TFIIH. Nach Auflösung des Präinitiationskomplexes kommt es zu einer vielfachen Phosphorylierung der Aminosäure Serin-5 durch die Cyclin-abhängige Kinase 7 am C-terminalen Ende der Polymerase. Danach ist es möglich, eine Bindung mit dem mRNA-Capping-Enzym einzugehen. Anschließend ist der Vorgang beendet und TFIIH steht wieder neu zur Verfügung.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (2.5 ø)

2.334 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: