Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tractus tectospinalis

Synonym: Löwenthal-Bahn
Englisch: tectospinal tract

1 Definition

Der Tractus tectospinalis ist eine Nervenfaserbahn, die vom Mittelhirndach (Tectum mesencephali) zu den Motoneuronen des Rückenmarks (Medulla spinalis) zieht. Er ist Teil des extrapyramidalmotorischen Systems (EPMS).

2 Anatomie

Der Tractus tectospinalis erhält seine Faserbahnen aus dem Colliculus superior, kreuzt in der Decussatio tegmentalis posterior nach kontralateral und steigt im Vorderstrang des Rückenmarks zum Zervikalmark ab.

3 Funktion

Im Tractus tectospinalis verlaufen die Fasern zur Aktivierung kontralateraler und Inhibition ipsilateraler Nackenmuskulatur zur reflektorischen Steuerung von Kopf- und Halsbewegungen in Zusammenhang mit Blickbewegungen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

13.799 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: