Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Trachealaspirat

1 Definition

Unter einem Trachealaspirat versteht man ein Sekret, das bei intubierten oder tracheostomierten Patienten mit Hilfe eines Katheters durch Absaugung aus der Luftröhre (Trachea) gewonnen wird.

2 Hintergrund

Trachealaspirat kann der zytologischen oder mikrobiologischen Diagnostik dienen. Zur Entnahme wird ein flexibler Absaugkatheter über den Tubus oder das Tracheostoma in die Luftröhre eingeführt. Der Unterdruck der Ansaugpumpe befördert das Sekret in den Absaugschlauch. Das Aspirat wird in einer Sekretfalle am Katheter gesammelt.

Tags:

Fachgebiete: Infektiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

90 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: