Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Thermhypästhesie

Englisch: thermhypaesthesia

1 Definition

Als Thermhypästhesie bezeichnet man ein pathologisch vermindertes Temperaturempfinden (Thermozeption), meist in Folge einer periphernervösen Störung.

2 Ätiologie

Häufigste Ursachen sind die (diabetische) Polyneuropathie, die ischämische Neuropathie in Folge pAVK und die Multiple Sklerose.

3 Diagnostik

Die Prüfung der Thermozeption ist Teil der neurologischen Untersuchung

Fachgebiete: Neurologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

5.765 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: