Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Summenaktionspotenzial

Synonyme: SAP, Summenaktionspotential
Englisch: compound action potential; CAP

1 Definition

Unter einem Summenaktionspotenzial, kurz SAP, versteht man in der Physiologie die Summe aller Aktionspotenziale verschiedener Nervenfasern (Axone) in einem Nerv.

2 Hintergrund

Summiert man die Aktionspotenziale aller Axone, die sich zu einem Nerven zusammenschließen, so erhält man das Summenaktionspotenzial, welches extrazellulär durch Elektroden messbar ist. Dies ist klinisch von Bedeutung, da die Messung der Aktionspotenziale einzelner Axone sehr aufwendig ist und nicht ohne Gewebsschädigung vollzogen werden kann.

3 Beispiele

Fixed. Danke für den Hinweis.
#2 am 30.07.2018 von Dr. Frank Antwerpes (Arzt)
Du hast den Begriff Nervenfaser nicht ganz richtig verwendet. Eine Nervenfaser ist ein Axon mit der dazugehörigen Myelinscheide, kein Zusammenschluss von Axonen.
#1 am 23.07.2018 von Martin Hug (Student der Humanmedizin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

29 Wertungen (2.34 ø)

42.416 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: