Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sulcus chiasmatis

Englisch: chiasmatic groove, optic groove

1 Definition

Der Sulcus chiasmatis ist ein quer verlaufender Knochengraben auf der intrakraniellen Fläche des Keilbeinkörpers (Os sphenoidale). Er nimmt das Chiasma opticum auf.

2 Anatomie

Der Sulcus chiasmatis liegt an der Basis der kleinen Keilbeinflügel (Alae minores ossis sphenoidalis), hinter der Spina ethmoidalis und unmittelbar rostral des Tuberculum sellae. Er endet auf beiden Seiten im Foramen opticum, durch das der Nervus opticus und die Arteria ophthalmica in die Orbita ziehen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)

2.956 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: