Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Stratum nucleare internum

Synonyme: Stratum nucleare internum retinae, innere Körnerschicht
Englisch: inner nuclear layer, INL

1 Definition

Das Stratum nucleare internum ist die zellreiche Schicht der Retina, in der die Zellkörper (Perikaryen) des 2. Neurons, d.h. der Bipolarzellen liegen. Ferner befinden sich hier die Zellkörper der Horizontalzellen und der amakrinen Zellen, sowie die Zellkerne der Müller-Zellen.

2 Histologie

Das Stratum nucleare internum liegt zwischen dem Stratum plexiforme externum und dem Stratum plexiforme internum. Der mit Abstand größte Zellanteil des Stratum nucleare internum wird von den Bipolarzellen gestellt. Sie haben einen runden oder ovalen Zellkörper, von dem je ein nach innen und nach außen reichender Fortsatz abgeht.

Die seltener vorkommenden Horizontalzellen befinden sich im äußeren Teil des Stratums. Man erkennt sie an ihrem abgeplatteten Zellkörper. Auf der inneren Seite des Stratums sieht man schließlich die amakrinen Zellen, die ihren stark verzweigten Dendritenbaum in das anliegende Stratum plexiforme internum entsenden.

Tags: , ,

Fachgebiete: Sehorgan

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
3 Wertungen (4.33 ø)

4.347 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: