Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schlauchgastrektomie

(Weitergeleitet von Sleeve-Gastrektomie)

Synonyme: Sleeve-Resektion, Sleeve-Gastrektomie
Englisch: sleeve gastrectomy (SG), laparoscopic sleeve gastrectomy (LSG)

1 Definition

Die Schlauchgastrektomie, kurz SG, ist eine bariatrische Operation zur Restriktion des Magenvolumens und stellt zur Zeit (2020) auf dem Gebiet der Adipositaschirurgie die am häufigsten durchgeführte Operation in Deutschland dar.

2 Durchführung

Der Magen wird entlang der großen Kurvatur reseziert, und ein schlauchförmiger Magenrest (kleine Kurvatur) belassen. Der abgetrennte Magenteil wird im Gegensatz zum Magenbypass entfernt. Hierbei werden größtenteils Fundus und Korpus des Magens entfernt und es verbleiben ca. 100 ml Magenvolumen. Oft erfolgt nach 1-2 Jahren im Anschluss an diesen Eingriff eine biliopankreatische Diversion (BPD).

3 Vorteilee

4 Nachteile

Tags:

Fachgebiete: Viszeralchirurgie

Diese Seite wurde zuletzt am 12. November 2020 um 20:43 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

6.849 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: